„Ton ab! Klappe! Action!“

Einmal beim Film arbeiten? Regisseur, Schauspieler und Filmcrew aus nächster Nähe sehen?

VR-FUTURE Mitglieder haben die einmalige Gelegenheit ein Filmset live zu erleben. Die Dettinger Filmproduktionsfirma „Schwabenlandfilm GmbH“ verlost zum Sommer 2017 ein eintägiges Schnupperpraktikum für die Dreharbeiten zum Kinofilm „Laible und Frisch - Do goht dr Doig“.

Der Regisseur gibt von seinem Klappstuhl aus Anweisungen, Maskenbildner verpassen Schauspielern den letzten Schliff, der Kameramann sucht den perfekten Blickwinkel. „Ton ab! Klappe! Action!“ So geht es auf einem Filmset zu… oder? VR-Future Mitglieder können das nun herauszufinden und einen ganz exklusiven Blick hinter die Kulissen werfen.

„Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann“, scherzt Filmproduzent und Geschäftsführer der Schwabenlandfilm, Frieder Scheiffele, in Anspielung auf einen berühmten Filmklassiker. „Aus Erfahrung wissen wir, dass viele Menschen davon träumen, einmal beim Film dabei zu sein. Der Weg dahin ist aber meistens steinig. Mit unserem Schnupperpraktikum bieten wir nun die Möglichkeit, ein Filmset hautnah zu erleben – ohne große Bewerbungshürden.“

Worum geht es eigentlich bei „Do goht dr Doig“?

Der Film ist die Kinofortsetzung der erfolgreichen Produktion „Laible und Frisch“, in der der schwäbische Kleinbäcker Walter Laible gegen den norddeutschen Großindustriellen Manfred Frisch ankämpft. Nach zwei erfolgreichen TV-Staffeln im SWR Fernsehen mit zahlreichen Wiederholungen vor einem Millionenpublikum, zwei fast immer ausverkauften Theaterstücken in der Stuttgarter “Komödie im Marquardt” und anschließender Theatertournee durch das Ländle kommt “Laible und Frisch” nun auf die große Leinwand. Die Dreharbeiten starten im Sommer. Im Dezember wird der Film schließlich in den Kinos zu sehen sein.

Teilnahmebedingungen

Zur Teilnahme berechtigt sind alle VR-FUTURE Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnahme ist vom 07.04. bis 31.05.2017 nur online möglich.



Mehr Infos zu „Laible und Frisch“

www.laible-und-frisch.de
Homepage der Filmfirma: www.schwabenlandfilm.de

Bildnachweis:
© Schwabenlandfilm – Sabine Hackenberg, Pascal Rémond, Sabine Stumpp