Staatliche Förderung – Prämien sichern

Am 31. Dezember ist nicht nur Silvester, sondern auch Stichtag für die Beantragung staatlicher Prämien.

Wir haben unseren Kundenberater Martin Grimm getroffen und ihn gebeten, uns zu erklären, wie wir uns jeden Cent der staatlichen Förderung sichern können

Hallo Herr Grimm, schön das es geklappt hat und Sie für uns und unsere VR-Future Mitglieder Zeit gefunden haben. Wie sind Sie zur Volksbank gekommen und was ist Ihr Tätigkeitsfeld?

Martin Grimm: Vor fast 21 Jahren habe ich die Lehre zum Bankkaufmann erfolgreich abgeschlossen. Nach einigen Jahren u.a. als Kundenberater habe ich andere Bereiche der Finanzdienstleistungsbranche kennengelernt und Erfahrungen im Bereich Finanzierung und Leasing für Gewerbekunden aber auch durch meine Weiterbildung zum Versicherungsfachmann bei den beiden größten Versicherungsgesellschaften Deutschlands gesammelt. So kam ich auch zu meinem jetzigen Arbeitgeber ins Haus und habe dort die Bankkunden im Bereich Versicherungen für die R+V Versicherung betreut. Als sich die Chance ergab, habe ich mich dann dort erfolgreich auf die Stelle des Kundenberaters beworben und betreue nun schon seit über 3 1/2 Jahren Privatkunden der Bank. Den Schritt zu einer Volks- und Raiffeisenbank zu wechseln, habe ich bisher nicht bereut.

Andauernd geistert der 31. Dezember als Stichtag durch den Raum. Können Sie uns einen Überblick geben, was es mit den staatlichen Prämien überhaupt auf sich hat?

Martin Grimm: Gerne. Unser Staat möchte sparen interessant machen und auch belohnen, sprich bekommen wir vom Vater Staat Geld geschenkt. Ja, richtig, er schenkt uns Geld, wenn wir sparen. Wer ganz clever ist, kann sich sogar insgesamt 4 Prämien sichern, deswegen das „4P“. Das Ganze ist eine Kombination aus Bau- und Fondssparen oder als Altersvorsorge. Jetzt ist nur noch interessant zu wissen, was ich dafür tun muss und welche Prämie ich bekomme! Das habe ich hier:

  Prämie jährlicher Sparbetrag staatliche Prämie
Anageart
P1 8,8% Wohnungsbauprämie (alleinstehend)* 512 Euro
45,06 Euro                Bausparvertrag
P2 9% Arbeitnehmersparzulage auf Vermögenswirksame Leistungen*
470 Euro
42,30 Euro
Bausparvertrag
P3 20% Arbeitnehmersparzulage aufVermögenswirksame Leistungen* 400 Euro
80 Euro
VL-Fondssparplan
P4 Riester-Förderung Grundzulage (beispielsweise bei 17.000 € Jahresbruttoeinkommen)* 526 Euro 154 Euro

Riestern mit

- Altersvorsorge
- Bausparvertrag
- Fondssparplan

         
Summe   1908 Euro
321,36 Euro  
*es gelten u.a. Einkommensgrenzen. Die festen Fördersätze beziehen sich auf die Einzahlungen.

4 Ps für einen staatlichen Geldsegen also. Was verbirgt sich denn genau hinter  der Wohnungsbauprämie?

Martin Grimm: Hinter der Wohnungsbauprämie verbirgt sich die Belohnung, bereits früh für die eigenen 4 Wände zu sparen. Es ist egal, ob man baut, kauft oder nur renoviert, Hauptsache Maßnahmen rund ums Bauen und Wohnen.

Warum sollen denn junge Erwachsene jetzt schon einen Bausparvertrag abschließen, obwohl noch längst kein Gedanke ans Eigenheim in Sicht ist.

Martin Grimm: Das bringt eine ganze Reihe von Vorteilen! Zum Einen bekommt man teilweise einen Bonus für junge Leute, wenn man beispielsweise unter 25 Jahre ist. Zum Zweiten  kann ich nach sieben Jahren Vertragslaufzeit als unter 25 Jähriger die geförderten Bauspartmittel einmalig frei verwenden und bspw. Studienkredite abbezahlen. Somit lohnt es sich dennoch.

Riester-Förderung zählt auch als staatliche Prämie. Was genau ist und bringt mir Riester?

Martin Grimm: Riester funktioniert ganz einfach. Ich schließe einen speziellen Sparvertrag ab, der vom Vater Staat für die Riesterförderung zertifiziert ist. Einen solchen Vertrag bieten Bausparkassen im Tarif Wohn-Riester, Fondsgesellschaften durch spezielle Fondssparpläne, manche Banken oder eben Versicherungsgesellschaften mit der Riester-Rente. Im Prinzip dient das angesparte Vermögen dem Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Diese Einzahlungen werden durch eine staatliche Zulage Jahr für Jahr ergänzt. Die Beträge in diese Sparverträge können auch steuerlich in Abzug gebracht werden. Ich kann verschiedene Zulagen erhalten, die Grundzulage für mich und eventuelle Kinderzulagen für meine kindergeldberechtigten Kinder. Somit lohnt sich Riester durch zwei staatliche Förderungen, Zulagen und Steuerersparnis.

Da wir gerade von finanziellen Vorteilen sprechen. Hat Riester auch wieder einen Bonus für VR Future Mitglieder?

Martin Grimm: Klar! Speziell für Berufseinsteiger gibt es nochmals einen Bonus von 200,00 € beim Abschluss eines Riestervertrages.

Sie haben als zweite und dritte Prämie die Arbeitnehmersparzulage erwähnt. Verstehen wir das richtig, dass wir hier von unserm Chef und den Staat eine Art „zusätzliches Monatsgehalt bekommen“?

Martin Grimm: Ja, das kann man so sagen! Wenn ich die Voraussetzungen erfülle und mein Arbeitgeber Vermögenswirksame Leistungen zahlt, kann ich diese Förderung ebenfalls erhalten.

Hm, also im Grunde ist es dann doch nur ein „dreifacher“ Geldsegen?

Martin Grimm: Wenn ich es richtig mache, kann ich alle vier Prämien erhalten! Ich muss nur die einzelnen Verträge miteinander kombinieren und habe somit die Chance, aus Allem das Maximum herauszuholen. Das lohnt sich und macht sich in Zukunft deutlich bemerkbar.

Einkommensgrenzen, Zulagenberechtigungen, Bonus für junge Erwachsene, gar nicht so einfach, da den Überblick zu behalten. Was können Sie uns auf den Weg mitgeben?

Martin Grimm: Auf den ersten Blick kann es kompliziert wirken, jedoch lassen wir unsere Kunden nicht im Regen stehen. Daher kommen Sie zu Ihrem Bankberater der Volks- und Raiffeisenbank. Wir helfen bei Fragen immer gerne weiter. Wir können Ihnen genau das Richtige bieten und begleiten Sie  gerne auf dem weiteren Weg. Egal welche Frage Sie haben, sprechen Sie uns an.