VR-mobil

Sozialprojekt mit einer Gesamtspende im Wert von über 1,4 Mio. Euro (2017)

139 Fahrzeuge haben die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Land am 20. Juli 2017, sozialen Einrichtungen in ganz Baden-Württemberg gespendet. Die Fahrzeuge stehen den sozialen Einrichtungen auf Leasingbasis für drei Jahre zur Verfügung.  

Die Jugendarbeit Weissach im Tal ist Dank der Spende eines VW E-up auch mobil unterwegs. Jana Kriegel berichtet acht Monate später, wofür die Spende eingesetzt wird.

Jana Kriegel:

Kleiner „Flitzer“ für die Jugendarbeit Weissach im Tal

Der kleine e-up der uns freundlicherweise von der Volksbank Welzheim zur Verfügung gestellt wurde ist nun seit einiger Zeit im Einsatz und wir freuen uns sehr dass wir, die Jugendarbeit auserwählt wurden und wir das Fahrzeug nutzen können.

Der Jugendtreff der Gemeinde liegt in Unterweissach recht zentral an der Grundschule. Da die Gemeinde jedoch über mehrere Teilorte verfügt, diese aber vor allem abends teils mit dem Bus schlecht zu erreichen sind, können wir im Jugendtreff nun Fahrdienste nach Hause für die Kinder und Jugendliche anbieten. Dies wird auch sehr gerne angenommen sodass auch Kinder und Jugendliche von außerhalb regelmäßig in den Jugendtreff kommen können.

Die Jugendarbeit lebt auch von der Kooperation mit Partnern aus der Gemeinde und von außerhalb. So hat sich eine regelmäßige Kooperation mit der Schulsozialarbeit am Bize ergeben. Die Schulsozialarbeit bietet am Anfang jedes Schuljahres für die neuen 5. Klässler eine Übernachtung im Schlosshotel an. Hier ist die Jugendarbeit auch im Einsatz und freut sich Termine außerhalb gut mit dem e-up zu erreichen.

Natürlich ist ein Einsatz bei den Besorgungsfahrten für den Jugendtreff auch unerlässlich. Wir kochen regelmäßig im Jugendtreff und auch kleine Snacks und Getränke sowie Bastel- und Spielmaterial muss beschafft werden. Sehr praktisch ist hier die kleine Größe des Autos. Es passt viel hinein und doch kann man in jede noch so kleine Lücke parken.

Gerne möchten wir uns darum bedanken und freuen uns auf weitere Fahrten.

Das Jugendtreff-Team


Bei der Autoübergabe am 20. Juli 2017

Andrea Wengert, Sina Munz, Jana Kriegel (Mobile&Offene Jugendarbeit Weissach im Tal), Bürgermeister Ian Schölzel und Vorstandsmitglied Karl-Thomas Starke

Wie es zu diesen Spenden kommt:

"VR-GewinnSparen"
Finanziert werden die VW-Ups durch VR-GewinnSpar-Lose, die Mitglieder und Kunden bei den Volksbanken Raiffeisenbanken erwerben können. Davon wird ein Teil gespendet, damit soziale Einrichtungen pflege- und hilfsbedürftige Menschen noch besser versorgen können.