VR-FUTURE-Aktion #leuchtendeAugen

2.000 Euro gehen an 1. BC Schlössle

Der Förderverein unterstützt ein Ferienwaldheim in Fellbach

In der Natur unterwegs sein, mit Freunden spielen, basteln und singen – das und noch vieles mehr ermöglicht das Evangelische Ferienwaldheim Waldschlössle Schulkindern in Fellbach. In den Sommerferien werden hier Mädchen und Jungs zwischen sechs und 14 Jahren betreut. Ideelle und finanzielle Unterstützung bekommt das Waldheim vom 1. BC Schlössle. Bei unserer VR-FUTURE-Aktion #leuchtendeAugen hat der Förderverein jetzt den ersten Platz belegt und wurde mit einer Spende von 2.000 Euro belohnt.

Spende finanziert Spielzeug, neue Zelte und Liederhefte

Unter unserem Hashtag-Motto #leuchtendeAugen hatten sich Projekte, Vereine und Organisationen beworben, die sozial, wohltätig und gemeinnützig für Kinder und Jugendliche im Einsatz sind. Das VR FUTURE-Team hat drei Teilnehmer ausgewählt, über die Ihr auf unserer Facebook-Seite abstimmen konntet. Die meisten Stimmen holte der 1. BC Schlössle.

Julian Deifel, Präsident des Fördervereins, freut sich sehr über den Erfolg und natürlich auch über den Spendenscheck, den es von VR FUTURE gab. Ideen, was der Verein mit dem Geld anfangen wird, hat er viele: „Wir kaufen Spielzeug, Liederhefte und Fußbälle, außerdem Shirts für die Mitarbeiter unseres Waldheims. Und wir brauchen dringend neue Pavillons für den Aufenthalt im Freien.“

Betreuung in den Sommerferien

Der 1. BC Schlössle wurde eigentlich als Bowling-Club von Mitarbeitern des Ferienwaldheims gegründet, doch 2017 entschieden sich die Mitglieder, mit ihrer Zeit und ihrer Energie lieber etwas für Kinder und Jugendliche auf die Beine zu stellen. Sie setzten es sich zum Ziel, das Ferienwaldheim Waldschlössle zu unterstützen. Die Einrichtung gibt es ursprünglich seit 1946. Wegen Baumaßnahmen im Schlössle findet das Waldheim seit 2015 auf dem Tennwengert-Gelände am Ortsrand Oeffingens in Fellbach statt.

Über einen Zeitraum von insgesamt vier Wochen werden bis zu 440 Kinder in den Sommerferien von morgens bis abends betreut. Es gibt jede Menge Unternehmungen, Spiele – und vier Mahlzeiten am Tag.

Julian Deifel, Präsident des Fördervereins: 1.BC Schlössle e.V.

„Eine Herzensangelegenheit“

Vereinspräsident Julian Deifel war selbst als Kind im Waldheim und erinnert sich gerne an die schöne Zeit im Sommer zurück, in der er mit Freunden den Wald erkundete und die Tage beim gemeinsamen Spielen wie im Fluge vergingen. „Das Waldheim gibt es einmal im Jahr, aber wir waren jedes Mal vom ersten Tag an eine Gemeinschaft“, sagt der 23-jährige Student heute.

Aber woher kommt die Motivation, seine Freizeit für den Förderverein zu opfern? „Für uns Mitglieder und für die Mitarbeiter ist das Waldheim einfach eine Herzensangelegenheit. Wir sind wie eine Familie“, sagt Julian Deifel.

Auch wenn das Engagement für das Fellbacher Waldheim im Vordergrund steht: Zu gemeinsamen Bowling-Abenden kommen die Mitglieder des 1. BC Schlössle übrigens noch immer zusammen. Weitere Informationen zum Verein gibt es unter: www.bc-schloessle.de