Geldanlage im Niedrigzins-Umfeld

Interview mit einer Anlageberaterin

Sarah Götz ist Anlageberaterin und gibt uns heute Antworten auf die Fragen, wie man sich auf ein Beratungsgespräch vorbereiten sollte und auf was es im aktuellen finanzwirtschaftlichen Umfeld bei der Geldanlage ankommt.

Mein VR-FUTURE: Welche Fragen kann oder sollte sich ein Anleger stellen bevor er sein Geld anlegt?

Sarah Götz: In den aktuellen Zeiten mit niedrigen Zinsen und unzähligen Anlagemöglichkeiten sollte man sich selbst die Frage stellen, welche Ziele mit der Geldanlage verfolgt werden und auch wann diese realisiert werden sollen. Soll das Geld zum Beispiel für kurzfristige Anschaffungen oder langfristig für das Alter angelegt werden? Bin ich bereit, auch monatlich etwas zu sparen um meine Ziele früher zu erreichen?

Um sich einen besseren Überblick über seinen finanziellen Rahmen zu verschaffen, kann sich jeder die monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenrechnen. Das hilft dabei seine Sparfähigkeit zu bestimmen.

Der Anleger sollte sich vorab auch Gedanken zum Thema Sicherheit, Ertrag und Verfügbarkeit machen. Was sollte die Geldanlage alles können?

"Magisches Dreieck der Anlage": Konkurrierende Ziele - nur zwei von drei sind erreichbar.

Mein VR-FUTURE: Welche Punkte sind beim Thema Geldanlage aus Ihrer Sicht wichtig?

Sarah Götz: Die Höhe des Zinssatzes ist nicht alles, es gibt vieles was ebenfalls von großer Bedeutung ist. Neben Punkten wie der Höhe der Geldanlage, der Laufzeit und der erwarteten Rendite, ist es wichtig vorab die Ist-Situation zu betrachten:

- Welche Geldanlagen bestehen und wann sind diese fällig?
- Welche Erfahrungen hat der Kunde bereits mit verschiedenen Anlageformen gemacht? 

All das spielt bei der individuellen Geldanlage ebenfalls eine große Rolle. Aber auch die aktuelle persönliche Lebenssituation und das Alter des Anlegers sind von Bedeutung.

Zudem ist es wichtig, den Kunden über staatliche Prämien und Zulagen zu informieren und zu beraten.

"Die Höhe des Zinssatzes ist nicht alles." Anlageberaterin Sarah Götz legt Wert auf Individualität im Anlagegespräch.

Mein VR-FUTURE: Was ist der Vorteil der ,,Genossenschaftlichen Beratung“, wie sie bei den Volksbanken Raiffeisenbanken praktiziert wird?

Sarah Götz: Bei der genossenschaftlichen Beratung findet eine ganzheitliche Betrachtung der Vermögenssituation statt. Hierbei steht der Kunde im Mittelpunkt. Alle Themen, auf die es bei der persönlichen Finanzplanung ankommt, werden betrachtet. So gehen wir individuell auf die Bedürfnisse des Kunden ein und erörtern gemeinsam die Prioritäten bei der Betrachtung seiner persönlichen Themenfelder.

Share